Urogynäkologische Sprechstunde


schwerpunkt_uro_gyn
Sehr geehrte Patientinnen,

Plötzlich einsetzender Harndrang, unwillkürlicher Urinverlust, und die Senkung des Beckenbodens sind weit verbreitete Probleme. Neben der hohen Krankheitshäufigkeit existiert eine erhebliche Dunkelziffer an Betroffenen, da das Thema ‚Inkontinenz’ in der heutigen Gesellschaft leider noch immer tabuisiert und verdrängt wird.

Viele Frauen trauen sich nicht, trotz der zum Teil deutlich reduzierten Lebensqualität, Ihre Ärztin oder Ihren Arzt auf Ihre Probleme anzusprechen. Daher führen wir an der Universitätsfrauenklinik Bonn eine Sprechstunde für Patientinnen mit Inkontinenz- oder Senkungsbeschwerden durch, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, gezielt auf Ihre Probleme einzugehen und diese behandeln zu können.

Die Ursachen der Inkontinenz oder dieser Beschwerden können vielfältig sein, ebenso reichen die Therapiemöglichkeiten von einfachen Verhaltensregeln oder Beckenbodengymnastik über medikamentöse Therapieformen bis hin zu operativen Verfahren.

Wir beraten Sie hierzu gerne.

Einen Termin können Sie telefonisch unter (0228)-287 15462 vereinbaren.

Um Ihnen gezielt bei Ihrer Vorstellung bei uns helfen zu können, bitten wir Sie unseren Patientinnenfragebogen bereits im Vorfeld auszufüllen und zu Ihrem Termin mitzubringen.

+ Download Patientinnenfragebogen

Behandlungsspektrum

+ Urogynäkologische Differentialdiagnostik

+ Medikamentöse Therapien

+ Operative Therapien

+ Download Patientinnenfragebogen