Gynäko-Onkologische Tagesklinik


schwerpunkt_onkolog_tagesklinik
Sehr geehrte Patientinnen, sehr geehrte Angehörige,

in unserer Gynäkoonkologischen Tagesklinik werden Patientinnen mit Eierstockkrebs (Ovarialkarziom), Eileiterkrebs (Tubenkarzinom), Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom), Gebärmutterkrebs (Uteruskarzinom, Endometriumkarzinom), Schamlippenkrebs. Wir verzeichnen jährlich mehr als 2000 Patientenkontakte und verabreichen über 1000 Chemotherapien.

Die ganzheitliche Betreuung der onkologischen Patientin ist unsere Aufgabe. Hierzu führen wir die Applikation von Chemotherapien, Therapien mit Antikörpern (z.B. Trastuzumab oder Bevacizumab), knochenstärkenden Substanzen (z.B. bei Knochenmetastasen) oder Antihormontherapien durch. Unterstützend nehmen wir situativ Bluttransfusionen und Entlastungspunktionen vor (z.B. bei Bauchwasser oder Flüssigkeitsansammlungen in der Lunge).

Die Onkologische Tagesklinik befindet sich im Zentrum für Integrative Medizin auf dem Gelände des Universitätsklinikums Bonn (gegenüber des Operativen Zentrums, (Lageplan) und ist Teil des Centrums für Integrierte Onkologie Köln/Bonn.

Therapiezeiten

Die Therapiezeiten sind Montag – Freitag, von 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr.

Telefonisch sind wir Montag bis Freitag für Sie von 08:00 bis 16:00 Uhr unter der Telefonnummer 0228 / 287 – 17150 erreichbar.

Unter dieser Nummer erreichen Sie unseren Service-Counter, von dem aus Termine vereinbart werden können und Gespräche an Ärzte oder Pflegekräfte weiter vermittelt werden. Unsere FAX-Nummer ist die 0228 / 287 – 9080058. Um Ihnen die Therapie so unkompliziert wie möglich zu gestalten, bitten wir Ihre Haus- oder Frauenärzte, notwendige Ergebnisse Ihrer Blutuntersuchungen während der Therapie und etwaigen Therapiepausen an uns zu faxen, um eine sichere Überwachung zu garantieren.

Darüberhinaus besteht auch außerhalb der Öffnungszeiten der Onkologischen Tagesklinik die Möglichkeit, sich bei Unregelmäßigkeitenan einen Arzt zu wenden. In diesem Fall wenden Sie sich wochentags ab 16 Uhr und samstags, sowie sonntags sowie an Feiertagen an die Ambulanz der Universitätsfrauenklinik. Diese ist 24 Stunden am Tag besetzt und als verlässlicher Partner für Sie erreichbar.

+ Kontakt

Studien

Als Universitätsfrauenklinik bieten wir Ihnen die Möglichkeit, an neuesten Therapien unter Studienbedingungen teilzunehmen. Das hat für Sie den Vorteil, von neuesten Therapiemöglichkeiten profitieren zu können und durch regelmäßige Nachsorgen eng an die Klinik und damit an den Spezialisten angebunden zu sein.

Sollten Sie Interesse an einer Studienteilnahme haben, wenden Sie sich bitte an unsere Studienzentrale. Diese wird Ihnen auch gerne Ihre Fragen hierzu beantworten.

Dr. med. Manuel Debald
Beauftragter der Studienzentrale

Telefon: 0228 – 287 15404 oder 15447
E-Mail: manuel.debald@ukbonn.de

Frau Esther Reinert
Head of the Pool of Study Nurses

Telefon: 0151 – 58233670
E-Mail: esther.reinert@ukbonn.de

Tipps

+ Bringen Sie sich Lektüre, eine Decke, Speisen und Getränke mit

+ Planen Sie für den ersten Besuch genügend Zeit ein! Bei den weiteren Therapien
werden Sie dann wissen, wie viel Zeit Sie benötigen.

Zusätzliche Angebote

An 6 Terminen im Jahr finden von der DKMS-Life gesponserte Schminkkurse statt, in denen Sie Tipps zur Pflege und Verschönerung in der besonderen Zeit der Chemotherapie erhalten.

Termine erfahren Sie am Service-Counter (0228 – 287-17150).

Für die Teilnahme ist eine unkomplizierte Anmeldung erbeten.

Psychosomatik

Die Diagnosestellung einer Onkologischen Erkrankung bedeutet häufig eine hohe Belastung für die Patientin, die Partner und die Familien. Eine psychologische Mitbetreuung ist hierbei neben der medizinischen Versorgung für die bestmögliche Bewältigung der Erkrankung entscheidend.

Die Gynäkologische Psychosomatik (in der Frauenklinik) unter Leitung von Frau Prof. Dr. A. Rohde, die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie unter der Leitung von Frau Prof. F. Geiser, sowie die psychosomatische Beratungsstelle des Tumorzentrums Bonn unter der Leitung von Dipl.- Psych. I. von Hofe stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Team aus der Gynäkoonkologischen Ambulanz